Abschlussfeier 2019

„Nie ohne mein Team!“

„Nie ohne mein Team!“ Unter diesem Motto stand die diesjährige Abschlussfeier der drei Abschlussklassen unserer Schule (10A, 10B und der Langzeitpraktikumsklasse), die am Freitag, den 28.06.2019 in der Aula stattfand. Nach getaner Prüfungsarbeit und vielen Vorbereitungen konnten die insgesamt 46 Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss erfolgreich feiern.

Den offiziellen Teil, der von den Schülerinnen Celine Bougé und Saijem Poggensee moderiert wurde, eröffnete die Trommel-AG unter Leitung des stellvertretenden Schulleiters Helmut Gülden. Anschließend lobte der Schulleiter Willi Vitzer in einer herzlichen Rede die Leistungen der Schüler und Schülerinnen. Bezugnehmend auf das Motto der Feier wünschte er ihnen, dass sie auf ihrem Lebensweg auch weiterhin von einem guten Team, Freunden und Familie unterstützt und begleitet werden. Auch die Vertreterin der Gemeinde, Frau Krings, beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in ihrer Rede und wünschte ihnen viel Erfolg und Glück für die Zukunft.

Mit viel Applaus wurde die Tanzeinlage der Schülerinnen Eva Hochstein, Luneta Cakiqi und Anna Lena Muhr aus der Klasse 8a als Programmpunkt gewürdigt, die das Publikum mit ihrem Auftritt begeisterten. Die Abschlussschüler ließen es sich nicht nehmen, sich zu bedanken – nämlich bei ihren Lehrerinnen und Lehrern, die sie in ihrem Abschlussjahr begleitet haben. Diese wurden von ihnen mit kleinen persönlichen Geschenken und einer Blume bedacht. Anschließend erfolgte die Ehrung der zwei besten Schüler bzw. Schülerinnen jeder Abschlussklasse durch Herrn Vitzer und die stolzen Klassenlehrer(innen) Frau Schleker-Hensch und Herr Burgert (Langzeitpraktikumsklasse), Frau Szczyrba und Frau Mull (Klasse 10A) und Frau Hofmann (Klasse 10B). Große Begeisterung und einige herzhafte Lacher erntete die folgende musikalisch untermalte Foto-Präsentation, die Erinnerungen aufleben ließ und zeigte, wie sehr sich die Schüler und Schülerinnen der Abschlussklasse doch im Laufe ihres Schullebens an der Goltstein-Schule verändert hatten. Feierlich und teilweise sehr schwungvoll gestaltete sich die eigentliche Zeugnisausgabe. Zwei bzw. drei der glücklichen Entlassschüler und -schülerinnen schritten im Takt der von ihnen gewählten Musik über den roten Teppich auf die Bühne und nahmen strahlend ihre Zeugnisse entgegen.

Nach wohlmeinenden Worten und Glückwünschen für die Zukunft von Schulleiter und Klassenlehrern und dem symbolischen Steigenlassen von Luftballons vor der Schule, hatten die Schüler und Schülerinnen abschließend Gelegenheit, bei einem Sektempfang gemeinsam mit Lehrern, Familie und den weiteren Gästen in lockerer Atmosphäre die Schulzeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

 

(Br/Kb)